Mit dem besten Fan-Club der Welt ging es für Verena am Samstag, den 26.05.2018, gegen 16 Uhr in das knapp 130 km entfernte Rögling im Bezirk 16. Zuvor hatte sie sich dort für die Finalentscheidung der Miss ASM Wahl qualifiziert und musste sich dort gegen ihre acht Konkurrentinnen in unterschiedlichen Disziplinen unter Beweis stellen.

Gegen 18 Uhr kamen wir bei strahlendem Sonnenschein gut gelaunt am Festzelt an. Verena begleitete dort den Sternmarsch und durfte mit ihren Mitstreiterinnen auf der Ehrentribüne den Gemeinschaftschor erleben. Der Fan-Club bereitete sich derzeit im Festzelt mit diversen Getränken und gutem Essen auf den Abend vor.

Gegen 20.30 Uhr marschierten dann die Kandidatinnen unter großem Jubel im Festzelt ein. Die Miss ASM 2017 begrüßte die neuen Anwärterinnen. In der ersten Runde musste sich jede Dame möglichst kreativ vorstellen. Während alle anderen Teilnehmerinnen sich durch Gesang und Musik präsentierten, hat Verena noch einen oben drauf gesetzt. Nachdem sie souverän das Prosit anstimmte und im Zelt somit gleich richtig die Stimmung anheizte, legte sie mit männlicher Unterstützung zu ACDC „highway to hell“ einen astreinen Schuhplattler in kurzer Lederhose hin. Dies kam nicht nur bei der Jury, sondern natürlich auch im Publikum sehr gut an.

In der nächsten Runde mussten die Mädels ihr musikalisches Wissen beweisen. Auch hier holte Verena den ein oder anderen Punkt. Angemerkt sei hier, dass sich unser Traditionsmarsch „Radetzky“ ausgezahlt hat, den Verena schon mit Erklingen der ersten Töne erkannte. Auch im letzten Spiel konnte Verena mit Hilfe handwerklich begabter Musiker aus dem Fan-Club viele Sympathiepunkte sammeln.

Gegen 22.30 Uhr wurde es dann nochmal spannend. Jede Teilnehmerin erhielt vorab einen Blumenstrauß und eine Urkunde. Dann verkündete die Jury ihre Entscheidung und wir konnten uns nicht mehr auf den Plätzen halten. Verena erzielte den zweiten Platz und ist somit nicht nur Vize-Miss-ASM, sondern räumte auch die begehrte Brauereiführung mit Brotzeit für die gesamte Kapelle ab. Mit positiver Ausstrahlung und großem musikalischem Wissen konnte sie die Jury begeistern und hat den ASM Bezirk 5 und die Trachtenkapelle Westendorf mehr als würdig vertreten.

Der Abend wurde noch gebührend im Zelt gefeiert und um 2 Uhr traten wir die Heimreise an. Auch für die Fans war es ein unvergessliches Erlebnis und wir gratulieren Verena nochmals zu ihrem Erfolg. (FW)

Her geht's zu den Fanclub-Fotos                              Hier geht's zu den Bikini-Fotos

2018 Misswahl